Preise

Preise für eine Seniorenbetreuung zu Hause

Gold Vita bietet Ihnen eine 24 Stunden Seniorenbetreuung zu Hause zu günstigen Konditionen an. So wird den Pflegebedürftigen Personen das Leben im eigenen Zuhause durch Gold Vita ermöglicht.

Es gibt einige Faktoren, die einen Einfluss auf den Preis haben, wie z.B. folgende:

  • Die Fach- und Sprachkenntnissen des Betreuungspersonals
  • Das Krankheitsbild des Patienten
  • Die Anzahl der Pflegebedürftige Personen
  • Der Aufwand der jeweiligen Pflege und Bereiche
  • Die zu umsorgenden Mitglieder im Haushalt

Die Preise sind gestaffelt und beginnen bereits ab 1650,00€ monatlich. Ein individuelles Angebot, welches adäquat auf die Wünsche und Bedürfnisse der zu betreuenden Person passt, können wir erst nach einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch erstellen.

Ein Beispiel über eine monatliche effektive Belastung
für die Betreuungsleistungen für eine 24 Stunden Betreuung zu Hause:

Betrag:1650,00 €
Effektive monatliche Gesamtkosten:904,00 €
Beispiel: Pflegegrad III545,00 €
Verhinderungspflegegeld134,00 €
Kurzzeitpflege *167,00 €
Pflegehilfsmittel *240,00 €
Steuerlicher Vorteil333,00 €

*1 Falls die Kurzzeitpflege nicht stationär beantragt wurde, steht dem Patienten 806,00€ im Jahr zu.

*2 Der Betrag in Höhe von 40,00€ monatlich wird nicht ausgezahlt, sondern es wird Ware im entsprechenden Wert nach Hause geliefert.

Kostenersparnis

Viele Serviceleistungen von Gold Vita werden von den Pflegekassen übernommen. Der Antrag auf Leistungen aus der Pflegeversicherung muss von Ihnen an Ihre Pflegekasse gestellt werden. Sollten Sie hierbei Hilfe benötigen, sind wir Ihnen gerne behilflich.

Pflegebedürftig sind nach dem Gesetz Menschen, die wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung für die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im Laufe des täglichen Lebens oder voraussichtlich für mindestens sechs Monate in erheblichem Maße Hilfe benötigen.

Pflegegeld

Pflegegeld erhalten pflegebedürftige Personen, die im häuslichen Bereich gepflegt werden und die häusliche Pflege – entsprechend der erforderlichen Grundpflege und hauswirtschaftlichen Versorgung selbst sicherstellen. Die Höhe der Leistungsbeiträge ist vom Pflegegrad der betreuenden Person abhängig.

Die Leistungsbeiträge ab dem 01.01.2017 betragen:

  • Pflegegrad 1:   0,00 Euro
  • Pflegegrad 2:   316,00 Euro
  • Pflegegrad 3:   545,00 Euro
  • Pflegegrad 4:   728,00 Euro
  • Pflegegrad 5:   901,00 Euro

Das Pflegegeld wird Ihnen monatlich im Voraus bezahlt. Weitere Informationen zu diesem Thema hat das Bundesministerium für Gesundheit übersichtlich in dem folgenden Dokument veranschaulicht:
Mehr Informationen über die aktuellen Leistungen

Pflegehilfsmittel

Grundsätzlich werden unter dem Begriff Pflegehilfsmittel Geräte und Sachmittel verstanden, die zur häuslichen Pflege notwendig sind, Ihre Arbeit erleichtern und dazu beitragen, dass dem Pflegebedürftigen eine selbstständige Lebensführung ermöglicht wird.

Die Leistungsbeiträge ab dem 01.01.2017 betragen:

  • Pflegegrad 1 - 5:   40,00 Euro

Verhinderungspflege

Sie können die Verhinderungspflege beantragen, wenn Sie einen Erholungsurlaub benötigen oder aus gesundheitlichen Gründen vorübergehend ausfallen. Hierbei muss die Verhinderungspflege vor Inanspruchnahme beantragt werden.

Voraussetzung für die Beantragung der Verhinderungspflege bei der Pflegekasse ist, dass seit mindestens sechs Monaten eine Pflegeeinstufung vorliegt und der Betreuungsaufwand mindestens 10 Stunden pro Tag beträgt. Während der Verhinderungspflege wird kein Pflegegeld bezahlt.

Die Leistungsbeiträge ab dem 01.01.2017 betragen:

  • Pflegegrad 1: Keine Erstattung
  • Pflegegrad 2-5: 1.612 Euro für Kosten einer notwendigen Ersatzpflege bis zu sechs Wochen

Sie können das Verhinderungspflegegeld für höchstens 6 Wochen im Jahr in Anspruch nehmen.

Steuerlicher Vorteil


Die Rechnungen können sofern sie privat finanziert werden auch von der Einkommenssteuer abgesetzt werden. Der Höchstbetrag liegt bei 20.000 € pro Jahr, wovon 20% steuerabzugsfähig sind.

Jetzt eine Seniorenbetreuung anfragen